Telefon: 09102-9490562       Handy: 0176-20626996      Mail:info@hpp-praxis-sottosanti.de

Unterstützung für Kinder und Jugendliche:

 

Wertschätzende Gespräche und Hypnose für Kinder und Jugendliche.

Ganzheitliche, Systemische Betrachtung.

 

Hier werden "Probleme" zu "Fähigkeiten", die Ihr Kind lernen kann.

 

 

Kinder und Jugendliche sind mittlerweile sehr großen Stressfaktoren ausgesetzt. Auch familiäre Konflikte, Trennung/Scheidung der Eltern, Todesfälle, Trauer können das Kind aus seiner Bahn werfen, da diese belastenden Situationen oft nicht ausreichend verarbeitet werden können. Hierdurch können sich Verhaltensauffälligkeiten entwickeln oder auch psychosomatische Symptome, Ängste etc.

Die Hypnose bzw. Hypnosetherapie bei Kindern und Jugendlichen ist darauf ausgerichtet, dem Kind/Jugendlichen wieder Zugang zu seinen Ressourcen zu ermöglichen.

Durch den Zugang zum Unterbewusstsein finden wir Lösungsstrategien, die dem Kind/dem Jugendlichen helfen, sich wieder wohler und selbstsicherer zu fühlen und sich im Idealfall das Problem/Symptom reduzieren oder komplett zurückziehen kann.

 

Kinder verdienen es ohne Sorgen, beschwerdefrei, glücklich und frei von Ängsten zu sein. Mit Kinderhypnose kann Ihrem Kind sanft und schnell geholfen werden.

Kinder und Jugendliche sprechen sehr gut auf Hypnose an, können mühelos in Phantasiewelten eintauchen und sich Dinge gut vorstellen. Genau diese Neugierde ist die perfekte Basis für eine Hypnosetherapie. Ab einem Alter von 5-6 Jahren sind Kinder reif genug um aktiv an ihrem Themen mit Hilfe von Hypnose und unterstützenden Gesprächen arbeiten zu können. Es st wichtig, dass Ihr Kind motiviert ist und nicht nur Sie als Eltern, sondern auch ihr Kind selbst eine Lösung des Problems möchte und dem zustimmt.

Wenn Sie als Eltern, Ihr Kind und ich, gemeinsam am Thema arbeiten und Sie an der Lösung des Problems interessiert sind, ist eine positive Veränderung möglich.

Nicht nur Ihr Kind, sondern auch Sie als Eltern müssen mir für eine Erfolgreiche Behandlung Vertrauen. Deshalb ist ein Erstgespräch mit dem Kind und beiden Elternteilen ein wichtiger Baustein zu einer erfolgreichen Behandlung. Bitte beachten Sie, dass auch im Falle einer Trennung oder Scheidung, beide sorgeberechtigten Elternteile in eine Behandlung einwilligen müssen!

Gerne können Sie mich im Vorfeld für Fragen hierzu auch telefonisch kontaktieren.

 

 

 

Kinderhypnose:

 

  • Angststörungen
  • Bettnässen
  • Stottern/Poltern
  • Albträume, diffuse Ängste vor dem Schlafen sowie Schlafstörungen
  • Nägelkauen
  • Daumenlutschen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Selbstbewusstsein steigern
  • Motivationssteigerung

 

Unterstützende Gespräche für Kinder & Jugendliche:

 

  • Angststörungen
  • Wünsche und Bedürfnisse erkennen und umsetzen
  • Gedanken, Emotionen und
  • Ängste und Phobien
  • Selbstwertstärkung und Selbstsicheres auftreten
  • Kleine und größere Krisen überwinden
  • Ressourcenarbeit für mehr Gelassenheit, Zufriedenheit und Sicherheit.
  • Innere Ruhe durch Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen
  • Konzentrationsschwierigkeiten
  • Selbstbewusstsein steigern
  • Motivationssteigerung

 

Ablauf Kinderhypnose:

 

Beratung:

Gerne berate ich Sie telefonisch über Kinderhypnose und beantworte Ihre Fragen. Diese erste Beratung ist für Sie Kostenlos. Erst danach können sie sich ganz in Ruhe überlegen, ob Sie einen Termin in meiner Praxis vereinbaren möchten.

 

Wenn Sie sich für einen Termin bei mir entschieden haben, bekommen Sie von mir per Mail, vor der 1. Sitzung ein Anamnese-Datenblatt. Ich bitte Sie dieses, bis spätestens 1 Woche vor dem Termin an mich zurückzusenden.

Diese Vorbereitung ist aus folgenden Gründen sehr wichtig:

 

  • Um eine Hypnose-Behandlung bei Ihrem Kind durchführen zu dürfen, benötige ich die schriftliche Erlaubnis der/des Erziehungsberechtigten. Sie erhalten einen Vordruck von mir, den Sie lediglich unterschreiben müssen.
  • Beide Elternteile spielen eine wichtige Rolle und müssen mit den Sitzungen einverstanden sein. Wenn die Unterstützung einseitig ist, ist der Erfolg gefährdet.
  • Damit Sie mir in Ruhe alle wichtigen Angaben machen können und vor allem das Kind im Vorgespräch nicht negativ beeinflusst wird.

 

Sie haben die Wahl zwischen einem Vorgespräch mit Kind oder ohne Kind.  Meist ist es alters- und Themenabhängig.

Wenn Sie sich für beide Varianten entscheiden, müssen beim 2. Vorgespräch mit Ihrem Kind, nicht mehr beide Eltern anwesend sein.

 

1. Vorgespräch nur mit den Eltern:

Der Erfolg der Behandlung hängt maßgeblich auch von Ihrem Vertrauen in die Hypnose ab, da es Ihre Aufgabe sein wird, Ihr Kind auf seinem Weg zu unterstützen. Um das Ziel der Hypnosetherapie offen besprechen zu können, führen wir hier zuerst ein Gespräch, an dem Ihr Kind nicht mit dabei ist. Dies hat mehrere Vorteile:

  • Ihr Kind langweilt sich nicht, während die „Erwachsenen sich unterhalten“.
  • Ihr Kind muss nicht mitanhören, wie über mögliche Gründe für sein Problem diskutiert wird. Dies könnte die Sitzung in eine falsche Richtung lenken.
  • Sie können Ihr ganzes Herz ausschütten, ohne Rücksicht nehmen zu müssen.
  • Es werden keine wichtigen Informationen vergessen.
  • Ich als Therapeutin kann mich auf den nächsten Termin vorbereiten.

Dieser Termin dauert ca. 30 – 60 Minuten.

 

 

2. Anamnese und Vorgespräch mit Kind:

Dieser Termin dient dazu, dass auch Ihr Kind mich kennenlernt und dann entscheiden kann, ob es mit mir zusammen arbeiten möchte. Es ist von absolut entscheidender Bedeutung, dass Ihr Kind zu mir kommen möchte, um etwas an seinem Thema zu ändern. Deshalb steht Ihr Kind bei diesem Termin im Mittelpunkt und ich erkläre ihm natürlich alles, was es wissen muss, damit es sich vertrauensvoll auf die Behandlung einlassen kann.

 

  • Hypnose bedeutet nicht Manipulation sondern Zusammenarbeit. Will Ihr Kind nicht, findet keine Veränderung statt.
  • Lehnt Ihr Kind irgendetwas von dem, was ich sage, ab, wird diese ungewollte Suggestion vom Unterbewusstsein Ihres Kindes automatisch abgelehnt.
  • Ich als Hypnotiseurin habe keine Macht über das Kind. Ich leite es an und helfe ihm, seine Probleme zu überwinden und Lösungen - "Fähigkeiten" zu finden.  Die Lösung ist im Kind schon vorhanden. Es muss nur Vertrauen und zulassen, dass sie gefunden wird.
  • Die Hypnose wird das Problem verändern, nicht die Persönlichkeit Ihres Kindes. Die Hypnose kann demzufolge nicht angewandt werden, um das Kind so zu formen, wie es vielleicht perfekt wäre.

  • Auch seine Fragen werden selbstverständlich beantwortet.

Sollten bei Ihnen noch Fragen oder Unklarheiten aufgetaucht sein, besprechen wir natürlich auch diese. Ich lege dabei jedoch großen Wert darauf, dass Ihr Kind sich immer einbezogen fühlt.

 

Dieser Termin dauert ca. 30-60 Minuten. Danach entscheidet Ihr Kind, ob es wieder kommen möchte.

 

 

1. Hypnosesitzung:

 

Dauer der Hypnosesitzung hängt vom Thema und Alter des Kindes ab

  • Hier müssen nicht mehr beide Elternteile dabei sein. Es ist bei diesem Termin auch möglich, dass ich mit dem Kind alleine arbeite, aber das ist meist altersabhängig.
  • Bei älteren Kindern sind in der Regel die Eltern während der Sitzung nicht dabei.

  • Alles, was Ihr Kind mir erzählt, ist vertraulich. Nur wenn Ihr Kind sein OK gibt, gebe ich Informationen an Sie weiter.

  • Ihr Kind kann sich hinterher an alles erinnern.
  • Ihr Kind schläft nicht, sondern befindet sich in einem Zustand erhöhter Aufmerksamkeit. Wenn es möchte, kann es jederzeit seine Augen aufmachen.
  • Die genaue Vorgehensweise hängt sehr vom Alter des Kindes ab. So laufen manche Behandlungen ganz spielerisch mit einer Vielzahl von Stofftieren ab, andere machen sich „Kopfkino“ zu nutze. Wichtig dabei ist, dass das Kind mir erlaubt, mit ihm zu arbeiten.

  • Ich werde nochmal kurz über das Thema der Sitzung sprechen und eventuelle Fragen in Ruhe mit Ihrem Kind klären.Danach helfe ich Ihrem Kind, in den entspannten Hypnosezustand zu kommen. Dies dauert nur wenige Minuten und dann beginnt auch schon die eigentliche Hypnose......

  • Wenn es Ihrem Kind schwer fällt die Augen zu schließen, ist eine Behandlung auch mit geöffneten Augen möglich. 

  • Die Sitzung dauert je nach Alter und Konzentrationsfähigkeit des Kindes 30 – 60 Minuten.

  • Wenn Sie Ihr Kind wieder in Empfang nehmen, geben ich Ihnen Ideen mit, wie Sie Ihr Kind zusätzlich unterstützen können.

  • Beim nächsten Termin besprechen wir, was sich seit dem letzten Mal verändert hat

 

 

 

Hypnose-Hausaufgabe

Ihr Kind wird von mir eine kleine „Hypnose-Hausaufgabe“ bekommen. Dabei ist es sehr wichtig, dass Sie als Eltern ihr Kind unterstützen und ihm helfen.

 

Folgesitzung

Sollte eine Folgesitzung nötig sein, findet diese nach ca. zwei Wochen statt. Zur Anzahl der benötigten Sitzungen berate ich Sie gerne im voraus.

 

Bei älteren Kindern oder Themen, bei dem Ihr Kind möchte das Sie bei den Gesprächen und/ oder der Hypnosebehandlung nicht dabei sind, hole ich Sie auf Wunsch zu einem Nachgespräch dazu. Das genaue Vorgehen erkläre ich Ihnen gerne während dem gemeinsamen Erstgespräch.

 

 

Bitte beachten Sie, dass ich pro Sitzung nur ein Thema angehen kann. Sollten Sie also mehrere verschiedene Themen bearbeiten wollen, werden wir auch mehrere Termine benötigen. Doch Sie selbst entscheiden, ob Sie weitere Termine benötigen und welches Thema behandelt werden darf.

 

Kosten:

Telefonische Beratung : Kostenlos

 

Anamnese/ Vorgespräch: 

(Hypnose-,Therapie- oder Nachgespräch) 

Da wir hier mit Kindern arbeiten, können wir keine genaue Zeitangabe machen, deshalb sollten wir mit 30-60 Minuten pro Gespräch rechnen. Damit immer ausreichend Zeit für Ihre Themen und Fragen zu Verfügung steht, plane ich immer 60 Minuten für ein Gespräch ein. 

Also wird auch für ein Gespräch das weniger als 60 Minuten dauert, der ganze Stundensatz berechnet.

 

60 Minuten  60€

 

 

1. Sitzung / Folgegespräche:

(Hypnose-,Therapie- oder Nachgespräch) 

 

Für Kinder bis 10 Jahre

60 Minuten 60€

 

Für Kinder und Jugentliche ab 11 Jahre 

60 Minuten 60€

90 Minuten 85€

 

 

 

Auszeit aus dem Alltag - Ruhe und Gelassenheit - Innehalten und Entspannen

 

Entspannungshypnose für Eltern und Kinder

 

 

 Nehmen Sie sich mit Ihrem Kind zusammen eine kleine Auszeit aus den Alltag und genießen sie eine wunderbare Entspannungshypnose mit Kuschelzeit und viel Nähe. 

 

Kosten:

ca. 50-60 Minuten  60€

 

 

 

 

 

 

Noch ein kleiner Hinweis für Eltern:

 

"Kinder sowie Eltern funktionieren nicht auf Knopfdruck"

 

 

Was erwartet Sie in meiner Praxis?:

Ich arbeite ganzheitlich und systemisch und statt den schnellen Erfolg anzustreben, arbeite ich so, dass gemeinsam ein langfristiger Erfolg erarbeitet wird. In der Regel sind keine wöchentlichen Termine notwendig, weil das Kind kleine "Hausaufgaben" bekommt, die es in seinen Alltag intergrieren darf. Das braucht manchmal einfach etwas Zeit und Geduld. Wie oft wir uns sehen und in welchen Abständen, hängt vom  Thema ab. Manche Themen benötigen nur 1-2 Termine, bei anderen können auch mehr nötig sein. Bei einem kurzen ersten Telefongesräch, können wir gerne mögliche Fragen dazu abklären.

Die Hypnose oder Gespräche in meiner Praxis werden nicht angewandt, um das Kind so zu formen, wie es vielleicht perfekt wäre. Es ist auch nicht dafür da kurz vor einer Prüfung mal schnell das Kind Prüfungsfit zu machen, weil es sonst durch das Schuljahr rasselt...

Oder mal schnell die Spritzen- oder Zahnarztangst wegzuzaubern...

 

  • Hier lernt Ihr Kind und Sie als Eltern die Zusammenhänge und den Umgang mit dem Thema.
  • Es lernt Selbstbewusst für seine Bedürfniss einzustehen.
  • Es lernt zu verstehen das es keine Probleme hat, sondern Fähigkeiten, die es noch erlernen kann, damit es ihm besser geht.
  • Ihr Kind erlernt verschiedene Bewältigungsstrategien, damit wir einen langfristigen Erfolg erreichen können und Ihr Kind stabil und selbstsicher, verschiedene angstbesetzte Situation meistern kann. 
  • Es lernt Ängste zu bewältigen, seine Grenzen zu erkennen und zu wahren..... Auch Spritzen- oder Zahnarztangst lernt es zu bewältigen, aber in seinem Tempo, mit dem einbeziehen möglicher Ursachen und Zusammenhänge..... 
  • Es darf über seine Ängste und Sorgen sprechen und erhält so die Möglichkeit diese aufzulösen.
  • Bei Mobbing und Unsicherheiten unterstütze ich mit Selbstwert- und Resilienztraining.

 

  • Alles was Ihr Kind mir während der Sitzung anvertraut, wird von mir vertraulich behandelt. Nur wenn Ihr Kind seine Einwilligung gibt, werde ich diese Informationen an Sie weiter geben.
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraktikerin für Psychotherapie, Jutta Sottosanti, Tel:09102-9490562, info@hpp-praxis-sottosanti.de