Psychoonkologie

Psychoonkologische Beratung während und nach einer Krebserkrankung.

Für Betroffene und Angehörige.

 

Wann macht psychoonkologische Beratung Sinn?

  • Sie sind Krebspatient oder Angehöriger und Sie quält die Angst, wie Sie das alles stemmen sollen.
  • Sie haben erkannt, dass es eben nicht reicht, „nur“ die medizinischen Therapien zu machen, sondern dass einfach noch mehr dazugehört, um wirklich mit der Diagnose Krebs klarzukommen.
  • Sie tragen Verantwortung für sich selbst, Ihre Familie, Ihre Mitarbeiter oder Ihr Unternehmen.
  • Sie sind offen dafür, wieder richtig neuen Lebensmut zu fassen.
  • Sie sind bereit an Ihrem Schicksalsschlag zu wachsen, sich persönlich weiterzuentwickeln und sich mit neuen Herangehensweisen auseinanderzusetzen.

 

Meine Unterstützung an Sie:

 

Offene, stützende Gespräche.

  • Als Einzelgespräche oder mit dem Partner, den Kindern, Angehörige.
  • Da gerade jetzt eine starkes Familiensystem wichtig ist, reicht meine Unterstützung bei Bedarf bis ins gesamte Familiensystem.

 

 

Visualisierungsübungen bei Strahlen- und Chemotherapie.

Hypnotische Schmerzreduktion 

Stabilisierungsübungen.

Selbsthypnose.

Entspannungstherapie: Progressive Muskelentspannung und Autogenes Training.

...

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Jutta Willems-Sottosanti, Heilpraktikerin für Psychotherapie, medizinischer Hypnose Master, Angsttherapeutin, Reslienztrainerin, Achtsamkeitstherapeutin, Entwicklerin der H-EP-A Hypnocleaning Methode, Autorin von "Das mitwachsende tagebuch" Tel:09102-9490562, info@hpp-praxis-sottosanti.de