Transparent und überschaubar.

Das ist mir während unserer Zusammenarbeit wichtig:

Erstgespräch:

Am Anfang erfolgt immer ein 60 minütiges Erstgespräch. Warum?

  • Ein wichtiger Aspekt ist das gegenseitige Kennenlernen. Unsere gemeinsame Arbeit kann nur dann erfolgreich verlaufen, wenn die Beziehung zwischen Klient und Therapeut im Einklang ist. Während Sie mir erzählen warum Sie bei mir sind, verschaffe ich mir einen Überblick über Ihre momentane Situation.
  • Danach entscheiden wir gemeinsam die nächsten Schritte, damit ich Ihnen bestmögliche Unterstützung bieten kann. 

 

Folgesitzungen:

Wenn wir uns nach dem Erstgespräch für eine Zusammenarbeit entscheiden, werden die Folgetermine in der Regel mit 60-90 Minuten geplant.

  • Hier geht es meist um Ihre aktuell größte Herausforderung und den Wunsch nach Veränderung.
  • Doch auch Biographiearbeit, Heilung des inneren Kindes, medizinische Hypnose, Tiefenentspannung, Achtsamkeit Entscheidungsfindung oder Coaching, benötigen genügend Zeit zur Ausarbeitung.
  • Genaueres und wieviel Zeit pro Sitzung, für Ihr Thema sinnvoll ist, wird selbstverständlich beim persönlichen Erstgespräch besprochen.

 

 

 

Sie benötigen psychotherapeutische Unterstützung laut ICD 10?

 

Das ist kein Problem.

  • Denn die Zulassung als Heilpraktikerin für Psychotherapie ermöglicht es mir, auch im psychotherapeutischen Bereich tätig zu werden und Themen wie Angststörungen, Phobien, schwierige Lebensphasen, seelische Verletzung, persönliche Krisen, Trauma, posttraumatische Belastungsstörung, pathologische Trauer, Zwangsstörungen, Schlafstörungen, Depressionen uvm. zu behandeln.
  • Zusätzlich unterliege ich als Heilpraktikerin für Psychotherapie nicht den Beschränkungen der kassenärztlichen Vereinigung, sondern bin flexibel in der Wahl und Gestaltung des für Sie geeigneten Therapieverfahrens. (Somit darf hier bei Bedarf auch Hypnosetherapie zum Einsatz kommen)

Hier steht meist nicht die aktuelle Herausforderung im Vordergrund, sondern das aufarbeiten der Vergangenheit.

  • Für Themen aus dem ICD 10, werden in der Regel mit 60 Minuten pro Sitzung geplant. 
  • Wenn Hypnosetherapie zum Einsatz kommt, werden 90 Minuten pro Sitzung geplant.
  • Das genaue vorgehen, besprechen wir selbstverständlich gemeinsam beim persönlichen Erstgespräch.

 

Wenn wir lernen einen Ort der Ruhe in uns zu finden, können Stress und Hektik uns nicht mehr so viel anhaben.

 

Kennen Sie das?:

  • Angst, Panik, Gedankenkreisen, Bedürfnisse ignorieren, Burnout, innere Anspannung, innere Unruhe, körperliche Schmerzen, psychosomatische Beschwerden, Verspannungsschmerzen, Schlafstörungen, innerer und äußerer Stress  ...

 

Veränderung ist möglich, wenn Sie es wirklich wollen.

Denn Veränderung beginnt im Kopf, wandert in den Körper und beeinflusst Ihr Verhalten.

 

Werden Sie ein liebevoller Herrscher Ihrer Gedanken & Emotionen, und holen Sie sich die Kontrolle über Ihr Leben zurück.

 

Das wie, erfahren Sie in meiner Praxis.

Mein Praxiskonzept: Modern & Lösungsorientiert

 

Schnellere Hilfe und weniger Sitzungen als mit klassischen Methoden.

 

Warum?

  • Auch wenn der Schwerpunkt in meiner Praxis in der Hypnosetherapie liegt, arbeite ich zusätzlich mit einigen sehr effektiven und modernen Methoden und neuesten Erkenntnissen der Hirnforschung und Psychologie.

 

Was genau heißt das?

  • Meine Methoden sind modern und integrativ. 
  • Das bedeutet, ich arbeite nicht nur mit einer festgelegten Methode, sondern nutze bewährte Konzepte der medizinisch, systemisch & analytischen Hypnose, der Gestalttherapie,  Achtsamkeitsbasierten kognitiven Verhaltenstherapie, EFT- Technik und Transaktionsanalyse.

 

 


Als systemische Therapeutin arbeite ich lösungsfokussiert. Das bedeutet: Der Schwerpunkt liegt nicht in der Analyse des Problems, sondern darin neue Lösungswege zu finden.
 

Was erwartet Sie in meiner Praxis?

In meiner Praxis erhalten Sie effektives Handwerkszeug (Ihren persönlichen "Werkzeugkoffer"), um Alltagsstress besser bewältigen zu können und komplexen Herausforderungen des Alltags mit mehr Ruhe, Gelassenheit, Souveränität und Zentrierung zu begegnen.

 

Im Gegensatz zur klassischen Therapie, haben Sie es schon nach kurzer Zeit selbst in der Hand, Ihre Bedürfnisse und Wünsche zu äußern und zu leben, genügend Freiraum bei Stress und Belastung zu finden und selbst in anstrengenden Zeiten genug Abstand zu gewinnen um sich selbstständig aus Ihrem Gedanken- und Gefühlskarussell zu befreien.

 

 

Durch die für Sie passende Methode, ob im therapeutischen Gespräch, Hypnose, Beratungsgesprächen oder im Coaching, unterstütze ich Sie dabei neue Impulse und Wege für Ihr Leben zu finden.

 

Ziel unserer Gespräche ist es, dass Sie lernen Ihr Leben ohne therapeutische Hilfe und oft auch ohne Medikamente zu meistern. 

 

Durch stetige Aus- und Weiterbildungen, arbeite ich immer nach aktuellen Erkenntnissen.

 

Erzählen Sie mir was Sie beschäftigt und reden wir über Ihre Bedürfnisse, um gemeinsam neue Lösungsmöglichkeiten und Handlungsstrategien für Sie zu entwickeln.

 

 

Flexible Termingestaltung:

  • Wie viele Sitzungen Sie in Anspruch nehmen, hängt von den Zielen ab, die Sie erreichen möchten.
  • Manchmal sind nur wenige Sitzungen notwendig, damit sie ein stimmiges Gefühl haben und bei ihrem Thema weiterkommen.
  • Es gibt keine Behandlungsverpflichtung.
  • Die Termine für die Gespräche vereinbaren wir ganz flexibel und nach Ihrem Bedarf.
  • Je nach Thema können zu Beginn und zur Stabilisierung wöchentliche Kontakte sinnvoll sein. Danach haben sich Abstände von 2-4 Wochen als sinnvoll erwiesen, damit die Ergebnisse der Gespräche im Alltag gut umgesetzt werden können.

 

Konstruktive Unterstützung

Als Therapeutin und Beraterin für Paar- und Familiensysteme, kann ich Ihnen gerne anbieten, Angehörige und andere nahestehende Personen in den Therapieprozess in konstruktiver Weise miteinzubeziehen. 

 

Terminabsage:

Ausfallhonorar

Termine sind Zeit die ich für Sie reserviere. Sollten Sie eine Sitzung einmal nicht wahrnehmen können, informieren Sie mich bitte 48 Stunden vorher. Bitte haben Sie Verständnis, dass ich andernfalls 60 € in Rechnung stelle.

 

Was ich nicht mache:

 

In meiner Praxis behandle ich nicht mit Medikamenten und Psychopharmaka.

  • Wenn dies in Ihrem Fall jedoch angezeigt sein sollte, arbeite ich gerne mit Ihrem behandelnden Arzt zusammen.

 

Arbeitsunfähigkeitsbescheinigungen, Rehaanträge oder Krankenkassenberichte erstellen, Rezepte ausstellen.

  • Gerne erhalten Sie aber ein Attest, dass Sie sich bei mir in Behandlung befinden oder waren.

 

 

Druckversion | Sitemap
© Jutta Willems-Sottosanti, Heilpraktikerin für Psychotherapie, medizinischer Hypnose Master, Angsttherapeutin, Reslienztrainerin, Achtsamkeitstherapeutin, Entwicklerin der H-EP-A Hypnocleaning Methode, Autorin von "Das mitwachsende tagebuch" Tel:09102-9490562, info@hpp-praxis-sottosanti.de