Klopfakupressur aus der energetischen Psychologie

 

Was ist und wie funktioniert EFT®? 

 

EFT (Emotional Freedom Techniques) ist eine innovative, sanfte und verblüffend wirkungsvolle Behandlungsmethode um Stress, belastende Gefühle und Schmerzen, schmerzlichen Erinnerungen, Ängste, Trauer, Wut oder Schuld meist sehr einfach, rasch und nachhaltig aufzulösen, manchmal ist das sogar in wenigen Minuten spür- und messbar. EFT basiert auf den neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen aus Psychologie, Neurobiologie und Medizin. 

Auf diese Weise kann der durch Stress blockierte Mensch seine emotionale Freiheit wieder zurück erlangen. 

 

Die Methoden der energetischen Psychologie, geht davon aus, dass jede belastende Emotion direkt mit einer Blockade im Energiesystem des Körpers zusammenhängt. Das bedeutet das belastende und nicht verarbeitete Emotionen im Körper gespeichert und abgelegt sind.

 

Durch sanfte Klopfakupressur mit den Fingern auf Akupunkturpunkte, die aus der chinesischen Medizin kommen, können die im Körper festsitzenden Gefühle energetisch neutralisiert werden. Hierbei werden insgesamt 17 Meridiane nacheinander „beklopft“ und man konzentriert sich gleichzeitig auf das belastende Thema.

 

So wird das Energiesystem im Körper von den Blockaden befreit und die Energie kann durch die betroffenen Meridiane wieder frei fließen, so verschwindet auch der negative emotionale Druck.

 

Das Arbeit mit der Klopfakupressur ist hilfreich bei der Verarbeitung negativer Emotionen und körperlichen Problemen, die Ihren Ursprung in seelischen Ursachen haben aus denen man sich aus eigener Kraft nicht selbst befreien kann.

 

Klopfakupressur kann Ängste verringern und helfen stark belastende Emotionen aus der Vergangenheit mit Hilfe einer Traumatherapie zu verarbeiten.

 

 

 

 

Traumatherapie mit EFT

 

Eine ausgezeichnete Methode zur Therapie von Traumata ist die EFT Methode, denn es werden im EFT die körperlichen Stresssymptome einer traumatisch wirkenden Erinnerung aufgelöst. Dies geschieht, indem ich bei Ihnen, während des Gedankens an das traumatische Erlebnis, bestimmte Akupunkturpunkte an Ihrem Körper beklopfe, so dass sich Energieblockaden lösen können und sich der Körper entspannt. Zusätzlich machen Sie Übungen, um verschiedenste Areale in Ihrem Gehirn zu aktivieren, so dass die isolierte Aktivierung des Traumanetzwerkes aufgehoben wird und Sie so aus Ihrer Traumatrance herauskommen.

Die Ergebnisse einer Traumatherapie mit EFT sind durchaus beachtlich. Zwar kann niemals ein Erfolg versprochen werden, da jeder Mensch anders ist, aber erfahrungsgemäß ist ein Großteil der Klienten in der Lage, ein konkretes Trauma innerhalb weniger Sitzungen emotional loszulassen. Die Art des Traumas ist für die Behandlung mit EFT relativ unbedeutend. Selbst heftigste Traumata sprechen meist sehr gut auf die Behandlung an.

 

 

 

 

Mit ganz besonders großem Erfolg wird EFT angewandt bei:

 

  • Ängsten, Phobien und Panikattacken: 
    • Selbst massive und schon lange andauernde Ängste lösen sich manchmal innerhalb weniger Sitzungen komplett auf!
  • Traumata und belastenden Lebensereignissen

 

  • Raucherentwöhnung: 
    • EFT ist eine sehr mächtige Hilfe, um Rauchfrei zu werden, da sich mit Hilfe von EFT das akute Rauchbedürfnis auflösen lässt. So können Entzugssymptome minimiert oder häufig sogar ganz vermieden werden.

 

  • Gewichtsreduktion

 

 

 

Vorteile dieser Technik:

  • Die Grundtechnik lässt sich einfach erlernen und Sie können Sie sofort selbst anwenden.
  • Somit schaffen Sie es, auch bei intensivem Streß und Panik außergewöhnlich schnell selbst runterfahren zu können.
  • Sie ist praktisch überall (z.B. in der Schule vor Schulaufgaben, in der Arbeit, vor dem schlafen gehen, im Auto...) durchzuführen.
  • Sie selber schaffen es, auch tiefere Blockaden selbständig los zu lassen,
  • Traumatische Erlebnisse können wirksam und nachhaltig in relativ kurzer Zeit aufgearbeitet werden.
  • Sie werden sich schon bald viel besser fühlen, d.h sich wieder über Dinge freuen können, gelassener mit Streß umgehen und sich auch sonst mehr zutrauen.

 

  • Es ist Ihr Leben! Übernehmen Sie wieder die Verantwortung dafür und entscheiden Sie, wie Sie sich fühlen möchten.
  • Lernen Sie positiver zu denken, zu fühlen und zu leben.
  • Finden Sie heraus, was Sie glücklich macht, definieren Sie Ihre Ziele und werden Sie entspannter und gelassener.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Heilpraktikerin für Psychotherapie, Jutta Sottosanti, Tel:09102-9490562, info@hpp-praxis-sottosanti.de